Sitzkurse

 

  • reitweisenübergreifend
    • individuell abgestimmt
      • mit Übungen für den ganz normalen Alltag

Es sind nicht in erster Linie unsere Hände, die mit dem Pferd kommunizieren, sondern es ist unser Sitz. Über unseren Sitz verbinden wir uns mit unserem Pferd. Zuerst lauschen wir ins Pferd - und in uns. Dann empfinden wir das Pferd - und uns. Über unseren Sitz werden wir eins mit dem Pferd. Erst dann initiieren wir. Jetzt können wir „flüsternd“ kommunizieren.

Sitzkurs Modul A


Dieser Kurs eignet sich für alle Reiter gleich welcher Reitweise und in jedem Ausbildungsstand. Gemeinsam erarbeiten wir Basics; die Vertiefung erfolgt individuell. Ihr bekommt Übungen an die Hand, die ihr in freie Minuten des Alltags integrieren könnt. So wird die Warteschlange an der Kasse und die Verspätung des Busses zur gut genutzten Trainingszeit.

 

 

 

           

                Themen:

 

  • anatomische und biomechanische Zusammenhänge

  • Wahrnehmungsübungen 

  • Koordination der eigenen Bewegungen

  • Entwickeln von Balancegefühl

  • Einfluss des Sattels auf den Reitersitz

 

 

Das Pferd hat heute frei. Wir üben mit Hilfe von Matte, Sitzball, Holzpferd ...

 

 

 

Nach dem Kurs komme ich gerne zu euch in den Stall und unterstütze euch dabei die neuen Erfahrungen auf eurem eigenen Pferd umzusetzen (zubuchbar).

 

 

Kurs Nr. S-04-01  
Ort: 32130 Enger
Datum: So  10. April 2016
Uhrzeit: 10.00 bis 17.00

Kosten:

80 €  incl. Getränke und Mittagessen
Teilnehmerzahl: max. 6
Alter: oA
Ausbildungsstand:

jeder

Reitweise: alle
Anmeldung: erforderlich Mail

 

 

Kurs Nr. S-05-01  
Ort: 32130 Enger
Datum: Sa 14. Mai 2016
Uhrzeit: 10.00 bis 17.00

Kosten:

80 €  incl. Getränke und Mittagessen
Teilnehmerzahl: max. 6
Alter: oA
Ausbildungsstand:

jeder

Reitweise: alle
Anmeldung: erforderlich Mail

 

Bringt bitte eine Gymnastikmatte oder dicke Decke, einen Sitzball, dicke Socken, gute Laune und, wer mag, (s)einen Sattel mit.

 


Welchen Einfluss haben verschiedene Sättel auf den Sitz?

Sitzkurse

Was macht das Pferd sitzbar, was macht den Reiter tragbar?

 

Kurs A: wir üben mit Hilfsmitteln wie Matte, Sitzball und Holzpferd

Kurs B: wie A, zusätzlich mit dem "richtigen" Pferd*

Kurs C: mit Pferd*, Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung (Hilfegebung),

            aufbauend auf Kurs A

 

* bei einigen Kursen stehen Leih-Pferde zur Verfügung, bitte nachfragen

 

Der Reitersitz

 

Als

  • Kurs: 4 Stunden bis 2 Tage, Teilnehmerzahl: 4 bis 8
  • Einzelcoaching
  • Vortrag: 1,5 Stunden

 

Ort: Enger oder in Ihrem Stall

Termine: nach Vereinbarung

 

 

..

..